Reiturlaub in Andalusien

Liebe Pferde- und Spanienfreunde!

 

Wir freuen uns sehr, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen!

Wenn man in ein fremdes Land reist, noch unbekannte Regionen besucht oder aus Leidenschaft immer wieder zu einem besonderes Fleckchen Erde zurückkehrt, heißt es eintauchen in eine andere Kultur und Lebensart.  Was gibt es da Besseres als einen "Insider" vor Ort, der über aktuelle Events, Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Sport- und Freizeitangebote uvm. im Bilde ist und Sie nach Ihren individuellen Wünschen beraten kann? 

Die Welt der wunderbaren iberischen Pferde hat eine lange Traditionsgeschichte und ist unheimlich facettenreich. Es gibt viele Veranstaltungen, die man sich nicht entgehen lassen sollte, die für die ganze Familie zum interessanten und spannenden Erlebnis werden können.  

Wir bieten Ihnen unsere Beratung und Unterstützung an. Auf der einen Seite kennt Diego als "Eingeborener" die Region wie seine Westentasche. Auf der anderen Seite kann Rebecca nach vielen Jahren an dieser Küste wunderbar den Bogen von deutschsprachiger Betreuung zum Blick hinter die Kulissen der touristischen Welt und hinein in das Reich der wahren Andalusier schlagen.

Kontaktieren Sie uns - das Horseteam Andalusien - Ihr Ansprechpartner an der andalusischen Costa de la Luz - wir freuen uns auf Sie! 

 


Iberische Pferde - Schönheit und Anmut
 

Wenn man sich mit Pferderassen befasst, die auf der iberischen Halbinsel ihren Ursprung finden, stolpert man zunächst über vier Begriffe: Andalusier, Kartäuser, Pura Raza Espanola (PRE) und Lusitano. Die drei ersten stammen, wie der Name schon sagt, aus Spanien, der Lusitano aus Portugal. Den Begriff „Iberer“ sollte man nur benutzen, wenn man von allen diesen, auf der iberischen Halbinsel angesiedelten Pferderassen spricht.

Eines ist den iberischen Pferden mit Sicherheit gemein: Sie gelten als Prototypen des Barockpferdes, mit quadratischem Körperbau, harmonischer, bogenförmiger Oberlinie und hoch aufgesetztem, muskulösem Hals.

 

Gerade in Deutschland ist das Pferd nicht nur als Sport- sondern auch als Freizeitpartner sehr beliebt. Artgerechte Haltung und ein respektvoller Umgang mit dem Tier gewinnen glücklicherweise an Bedeutung. Dazu gehört, dass auch viele Freizeitreiter ihre Pferde mit Gefühl und Leichtigkeit reiten möchten. Die iberischen Pferde bringen hierfür die besten Voraussetzungen mit. Stabil und mittelgroß eignen sie sich nahezu für jeden Pferdeliebhaber. Ihr ausgeglichenes Temperament gepaart mit viel Arbeitseifer und weichen Gängen ist ideal für den unsicheren/unerfahrenen, genauso wie für den geübten Reiter. Rittigkeit und Dressurtalent ermöglichen ein harmonisches Gefühl im Sattel.

Nicht zuletzt ist es jedoch mit Sicherheit der Schönheit und Anmut der iberischen Pferde zu verdanken, dass sie sich auch über die Grenzen ihrer Heimatländer hinaus immer größerer Beliebtheit erfreuen.

 

 

❃  Eine majestätische Kreatur aus Wind und Feuer  ❃

Diego Ruiz Ariza und Rebecca Dörfel

Chiclana de la Frontera -Spanien
Tel. 0034 694408653, 0176 26019934 (WhatsApp), DiegoRebRuiz@gmail.com

Folge uns: